STADTVERBAND SCHKEUDITZ
STADTVERBAND SCHKEUDITZ

Vorsitzender

Manfred Heumos  BM i.R.

 

Schkeuditz ist meine Heimatstadt geworden und hier lebe ich gern. Mit ihrer guten Infrastruktur hat die Stadt Schkeuditz viel zu bieten, nicht nur Arbeitsplätze und attraktive Wohnstandorte. Auch die Anbindung an unsere Oberzentren und der Erholungsbereich Auewald  bieten uns viele Möglichkeiten  zur Gestaltung unserer Freizeit und der Erholung. Deshalb habe ich mich seit 1990 in der Stadtpolitik engagiert und vieles  für unsere Bürger und der Region bewegen können. Auch heute bin ich in vielen ehrenamtlichen Bereichen tätig und engagiere mich weiterhin gern  für unsere Stadt und unseren Landkreis.

Petra Groß     Stellvertreterin

 

Mir liegt der persönliche Kontakt, besonders zur älteren Generation, am Herzen. Besuche und persönliche Gespräche sind immer wieder eine Quelle der Inspiration. Interessant sind auch die Gespräche mit Bürgern, die sich im Alltag ergeben. Was brennt den Leuten unter den Nägeln? Besonders gerne helfe ich bei der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, dort werden helfende Hände gebraucht. Ich wünsche mir noch mehr weibliche Unterstützung bei unserer Arbeit, die immer auch eine gesellige Seite hat.



Dr. Katrin Gurt   Stellvertreterin

 

„Daß die Sachsen sind, was sie sind, verdanken sie nicht ihrer ,Gemütlichkeit‘, sondern ihrer Energie.“ urteilte Theodor Fontane Mitte des 19. Jahrhunderts. In mir schlagen als ursprüngliche Mecklenburgerin vom Heimatgefühl her zwar zwei Herzen, dennoch fühle ich mich – seit 2008 wohnhaft in Schkeuditz - der Stadt sehr stark verbunden. Die prophezeite fontansche Energie hat also schon begonnen zu wirken und entwickelt sich immer weiter.

Die CDU in Schkeuditz ist für mich die agilste, dynamischste und überzeugendste Partei. Und diese Charakteristika sind immer abhängig von besonderen Persönlichkeiten. Das waren ganz wesentliche Punkte für meinen Eintritt in die CDU und meine Willensbekundung, im Vorstand mitzuarbeiten.

Die bisher gewährten Einblicke in die zum Teil problematische Stadtpolitik und das dabei aus meiner Sicht fragwürdige politische und mediale Umgehen mit dringenden städtischen Angelegenheiten haben mich allerdings auch sehr zum Nachdenken angeregt. Ich möchte als CDU-Mitglied dafür eintreten, dass Entscheidungen tatsächlich zum Wohle der Bürger getroffen werden. Absolute Grundlage dafür sind Transparenz, eine enge Zusammenarbeit, Fachkenntnis, Vertrauen und vor allem angstfreies Agieren. Und gerade aus diesen Gründen bin ich sehr froh, dass die CDU Schkeuditz zur OBM-Wahl am 14.05. 2017 einen sehr fähigen Kandidaten stellt.

 

 

Vorstandsmitglieder

Rayk Bergner


Ich engagiere mich, weil die Gemeinde Glesien der Lebensmittelpunkt meiner Familie ist. Ich lebe und gestalte gern in dieser Stadt mit ihren vielfältigen Fassetten. Schkeuditz ist ein starkes Mittelzentrum, das sich Dank zahlreicher guter Standortfaktoren im "Speckgürtel" Leipzigs in den letzten Jahren sehr gut entwickelte. Doch wir müssen gemeinsam als Schkeuditzer dafür Sorge tragen, dass unsere Heimatstadt infrastrukturell auch als lebenswerte Stadt mit der wirtschaftlich dynamischen Entwicklung standhält. Wohnumfeld, gesunde Vereine, aktiver und passiver Lärmschutz, kulturelle Angebote, breit aufgestellte Bildungslandschaft und Betreuungsangebote für alle Generationen müssen dringend und mutig entwickelt werden. Ich liebe Menschen und schätze das Ehrenamt sehr! Politik und Verwaltung einer Stadt müssen sich in erster Linie an den Bedürfnissen orientieren ohne dabei den Bedarf aus den Augen zu verlieren. Natürlich sind dabei immer die Finanzen zu berücksichtigen, doch der Entwicklung von Visionen, darf kurzfristiges Zahlendenken in Zweijahresschritten nicht im Weg stehen oder durch OBM und Verwaltung im Keime erstickt werden. Das "Ohr am Bürger" darf dabei nicht nur hohle Phrase sein, sondern muss gelebt werden. Dabei ist es mir wichtig, das parteiübergreifend eine sachorientierte Zusammenarbeit fernab von parteipolitischen Grabenkämpfen an der Tagesordnung ist. Eigene sachliche und kritische Meinung ist gerade in unserer CDU kein Tabu und meine innerste Einstellung. Von daher sage ich eindeutig: "Frei" darf nicht nur Namensbestandteil sein, sondern muss sich auch in der politischen Arbeit zeigen. Ohne Neid, sondern voneinander profitierend, ist es mir wichtig, dass wir Schkeuditzer ein gutes Verhältnis und Miteinander zu unseren Nachbarn pflegen. Deshalb unterstütze und pflege ich eine ehrliche Kommunalpolitik ohne Selbstdarstellung und ohne die Bodenhaftung zu verlieren.


Michael Jung

 

Ich bin seit meinem 16. Lebensjahr politisch aktiv in der CDU und habe mich seit dieser Zeit für deren Ziele u.a. der friedlichen Wiedervereinigung unseres Vaterlandes eingesetzt.

Ich setze mich für das friedliche Miteinander aller Menschen in unserer abendländlichen Kultur und für die Fortentwicklung unseres Gemeinwesens auf kommunaler Ebene ein. Ich bin gegen die einfachen Parolen von Links-oder Rechtsextremisten und möchte den oft mühsamen Entscheidungsweg in unserer Demokratie erklären helfen. Dazu zählt auch der Spagat zwischen den wirtschaftlichen Interessen unserer Region und dem notwendigen aktiven und passiven Lärmschutz in unserer Flughafenstadt Schkeuditz.

Dr. Wolfgang Händler

 

Ich möchte erreichen, dass die Möglichkeiten und Grenzen kommunalpolitischer Entscheidungen den Bürgern unserer Stadt verständlich und erlebbar zugänglich gemacht werden. Dazu gehört auch die Heranführung von Kindern und Jugendlichen als künftige Wähler und Gestalter an kommunalpolitische Themen. (z.B. Einrichtung eines Kinder- und Jugendstadtrates)

Wolfgang Walter

 

Schkeuditz ist ein guter Standort. Ein Platz, von dem aus man nicht nur in alle Welt, sondern auch ins Leben starten kann. Damit auch bei Turbulenzen eine sichere Landung gelingt, muss unseren jungen Leuten durch Ausbildung und Lehre das nötige Rüstzeug mit auf den Weg gegeben werden. Es liegt mir am Herzen, dass Kinder und Jugendliche in Schkeuditz eine solide und vielseitige Bildung erhalten und die Möglichkeiten der örtlichen Unternehmen zur Berufswahl noch besser nutzen können. Dafür engagiere ich mich.

Sabine Winkler

 

Schkeuditz hat sich seit 1990 zu einer leistungsfähigen Stadt mit einer sehr guten Infrastruktur und Wirtschaftsansiedlung entwickelt. Hier kann man gut leben und ist bestens versorgt. Ich engagiere mich im CDU-Stadtverband, um die Dinge mitzugestalten, die für uns wichtig sind und die wir nicht anderen überlassen sollten.